Das hat Spaß gemacht

„Das hat Spaß gemacht!“ und „Das war toll!“ …. das sind die kleinen Erfolge, die wir mit den Schülern und Schülerinnen der Willkommensklasse in unserem Jugendverband am Canisius-Kolleg, Berlin teilen dürfen. Die Geflüchteten haben bei uns in der Ignatianischen SchülerInnen Gemeinschaft (ISG) die Möglichkeit, an einer, von uns Schülern geleiteten Gruppenstunden teilzunehmen. Das bedeutet, dass wir uns ein Mal in der Woche treffen, zusammen etwas unternehmen wie Spiele spielen, die Stadt gemeinsam entdecken, kochen, etc. und dabei einfach mal den Ernst des Alltags vergessen machen und Gemeinschaft erlebbar werden lassen. Vor allem den Jüngeren hilft es ihre Unsicherheit oder Langeweile zu bekämpfen, aber auch dass sie uns als Ansprechpartner sehen, zu denen sie kommen können, wenn es ihnen mal schlecht geht oder wenn sie über etwas reden möchten.space

spaceWährend unserer Treffen lernen die Geflüchteten sich untereinander, aber auch uns immer besser kennen, haben Spaß und lernen im Übrigen auch für sie anfangs unbekannte Wörter und übernehmen diese in ihren Wortschatz. Es ist einfach wunderbar zu sehen wie die Jugendlichen sich immer mehr öffnen und eine Gemeinschaft entsteht.

– Kiara & Jakob

space

iget de